Kommentare

Kein Kommentar
Kommentieren Sie als Erster
Kirche im Kino

Impuls für die Stille - Tag 28


7 Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan. 8 Denn wer da bittet, der empfängt; und wer da sucht, der findet; und wer da anklopft, dem wird aufgetan. 9 Oder ist ein Mensch unter euch, der seinem Sohn, wenn er ihn bittet um Brot, einen Stein biete? 10 Oder der ihm, wenn er ihn bittet um einen Fisch, eine Schlange biete? 11 Wenn nun ihr, die ihr doch böse seid, dennoch euren Kindern gute Gaben zu geben wisst, wie viel mehr wird euer Vater im Himmel Gutes geben denen, die ihn bitten!

Matthäus 7,7-11


In diesem Bibeltext stehen drei Worte gleichwertig nebeneinander: bitten, suchen, ankopfen. Sie beschreiben dasselbe, aber mit verschiedenen Worten? Zeichne zu jedem der drei Worte eine einfache Skizze.

Wenn du jetzt betest, stelle dir konkret vor, dass du genau das machst, was du vorhin gezeichnet hast.

Beten heißt:
Gott bitten - und wird dir geben.
Suchen - und du wirst die Nähe deines Schöpfers finden.
Anklopfen - und Gott dein Vater wird dir jederzeit die Türe öffnen und dich mit offenen Armen empfangen.

Stell dir vor, du entdeckst diese unmittelbare Gegenwart Gottes und diesen unkomplizierten Zugang zu ihm. Was könnte sich da verändern? Möchtest du das?